Suite 13

Heimat & Ursprung

Palma de Mallorca, Spanien | seit 2016

Alexia Izu und Maria Trepat haben sich in der Mode Branche kennen gelernt. Beide waren sie in Fast Fashion Unternehmen tätig und haben erster Hand erfahren, wie die Zustände und Geschäftspraxen sind. Gemeinsam haben sie entschieden, eine eigene Marke aufzubauen und zurück zur wertvollen Mode zu finden. Sie finden denn auch: «Wir machen eigentlich nichts Spezielles. Wir machen es einfach so, wie es richtig ist.»

Produkte & Stil

Alexia und Maria lassen sich beim Reisen inspirieren und nennen ihre Mode ‘nomad design’. Bewegt, vielseitig und durchdacht bis ins letzte Detail sind die Entwürfe der beiden Mallorquinas. Weil Mode Spass machen soll und zwar ein Leben lang. Das besondere Extra: Die meisten ihrer Stücke lassen sich auf verschiedene Arten tragen. Mal reversibel, mal verschieden schnürbar, mal mit abnehmbarem Gürtel.

Herstellung & Transparenz

Die Suite 13 Kollektionen werden in kleinen Ateliers in Barcelona produziert. Eine überzeugende Arbeitsethik und lokale Nähe sind den beiden Gründerinnen sehr wichtig. Ohne Transparenz geht hier nichts und ein enger Kontakt ist selbstverständlich. Dafür reisen die beiden Insulanerinnen gerne regelmässig aufs Festland und haben sogar eine verantwortliche Person aus dem eigenen Team vor Ort, die auch den Transport von den einzelnen Ateliers zum nächsten Produktionsschritt organisiert.

Fasern & Nachhaltigkeit

Für die luftigen Sommer-Kleider und die kuschligen Winter-Stücke kommen vor allem Bio-Baumwolle, Leinen, Tencel Lyocell und EcoVero zum Einsatz. Die Stoffe werden in Spanien produziert und entsprechen höchsten Nachhaltigkeits- und Qualitäts-Standards.