Sie sind hier

Doppelt nachhaltig

Second Love

Was tut man eigentlich mit einem schönen Fair Fashion Kleidungsstück, das man nicht mehr trägt? Wegwerfen ist keine Option, aber nur im Kleiderschrank hängen lassen eigentlich auch nicht. Am schönsten wäre es, wenn jemand anderes es wieder mit viel Freude tragen könnte. So jedenfalls wünschen wir es uns und lancieren deshalb eine neue Idee: Second Love.

Hier geht es um Kleider, die zwar nicht mehr neu sind, aber in gutem Zustand. Sie wurden schon getragen und sehr geliebt. Heute passen sie irgendwie nicht mehr zu der Person, an deren Körper oder zu ihrem Leben. Für den Abfall sind sie natürlich viel zu schade. Wir hoffen deshalb, dass sie ein neues, liebevolles Zuhause finden. Dank Second Love. 

Erstmals nach Lieblingsteilen aus zweiter Hand schmökern kannst du am LöwenGrabenGrendelFäscht vom 18. Mai 2019. Kleidungsstücke für die Second Love Stange bei uns abgeben kannst du aber schon jetzt. Das funktioniert folgendermassen:

  1. Du bringst uns dein nicht mehr getragenes Kleidungsstück. Es erfüllt diese Kriterien:
    a) Es ist zwar getragen, hat aber keine Löcher, üble Verfärbungen oder andere Schäden.
    b) Es ist frisch gewaschen.
    c) Es stammt aus nachhaltiger Produktion. (Um es uns einfacher zu machen, heisst das: Brands aus unserem Portfolio. Hast du etwas von einer anderen nachhaltigen Marke, melde dich bitte vorgängig bei uns.)
  2. Du bestimmst den Verkaufspreis. Davon gehen 50% an uns, 50% an dich. 
  3. Wir nehmen deine Angaben auf, damit wir dich nach dem Verkauf wieder kontaktieren können. 
  4. Du bekommst eine Quittung für die Sachen, die du uns abgegeben hast.
  5. Dein Kleidungsstück hängt an unserer Second Love Stange und wartet auf ein neues Zuhause. 
  6. Nach dem Verkauf melden wir uns bei dir und zahlen dir deinen Anteil aus. Sollte das Stück auf wenig Interesse stossen und über längere Zeit nicht verkauft werden, melden wir uns ebenfalls und bitten dich, es wieder abzuholen. Wir hoffen natürlich, dass dies nicht nötig sein wird. 

Und das ist es auch schon. Einfach, unkompliziert, doppelt nachhaltig. Und mit viel Liebe.